Funktionsweise

Unsere GPS Hunde – Navis und GPS Ortungsgeräte

können durch wasserdichte Taschen geschützt werden und arbeiten sehr einfach und kostengünstig.

Kosten :

keine monatlichen Kosten
ab 0,04 € pro Positionsabfrage-SMS
keine Folgekosten für ein Ortungsportal oder ähnliches

Nur tatsächliche Gesprächs- und SMS-Kosten ab 0,04€ (abhängig von der Sim Karte bzw. dem Netzbetreiber).

Jetzt Neu:

Online Tracking ohne laufende Portalkosten beim TS4 . Sendekosten je nach Netz ca. 0,30€ – 0,50€ (Sender TS4) bei ca.7 Stunden Sendezeit (alle 2 min Positionsaktualisierung).

Echtzeittracking im 2 min. Takt

Bei den anderen Hunde Navi Sendern:

Man benötigt nur ein handelsübliches Mobiltelefon und ein Hunde – Navi ab 159€ mit beliebiger SIM Karte vom Netzbetreiber Ihrer Wahl ,um die Hundeortung / Überwachung durchführen zu können.

Sie können das von uns angebotene Hunde – Navi (Ortungsgerät) für eine Vielzahl von Anwendungen nutzen, da die Tracker kaum größer als eine Streichholzschachtel sind. Sie dienen zur Überwachung von Fahrzeugen – Gütern – Personen / Hunde Ortung / Fahrzeug Ortung. Man kann mithören (im Umkreis von ca. 5m) was sich bei dem Gerät abspielt.

Man bekommt die Positionsdaten wo sich das Gerät befindet mit Uhrzeit/Datum, und/oder als Google Maps Link.

Wenn Sie Ihr Kind / Hund / Auto / Koffer usw. suchen oder bzw. finden wollen funktioniert dieses Hunde – Navi (Ortung System) sehr einfach. Zur Ortung rufen Sie Ihr Hunde – Navi (Hund) mit einem handelsüblichen Handy an. Das Hunde – Navi (Ortungsgerät) blockt den Anruf um keine Kosten zu produzieren und Sie erhalten per SMS die genaue Position vom Hunde – Navi (Ortungsgerät).

Die SMS enthält einen Google Maps Link, mit dessen Hilfe man einfach durch einen Finger Tipp aufs Display sich vom Smartphone die Position bei Google Maps anzeigen lassen kann.

Zusätzlich kann man auch manuell den ebenfalls mit der SMS erhaltenen Längen / Breitengrad z.b. im Navigationsgerät / Google Earth oder GPS Zielführungsgerät per Hand eingeben.

Mein Hunde – Navi war geboren

Auf vielen nachfolgenden Jagden wurde ich von ortsansässigen Hundeführern teilweise belächelt, jedoch von anderen auch bewundert. Schnell kamen viele Hundeführer nach der Jagd zu mir und sagten:

“Wie Du deine Hunde (z.b. bei Standlaut / oder weit jagend hinter krankem Wild) findest und dass Du sie anrufen kannst ist ja echt genial. Kannst Du mir auch dein Hunde – Navi besorgen.”

Dann ging es ganz schnell, viele Geräte verkaufte ich über Erfahrungsaustausch auf Jagden, die Nachfrage stieg stetig durch Werbung von zufriedenen Hundeführern.

Ähnlich ging es mit unseren Hundeschutzwesten Alle unsere Hunde waren mit Hundeschutzwesten eines Herstellers ausgestattet der seit Jahren mit „Das Original“ wirbt. Als dann der erste meiner Hunde auf einer Jagd verstarb erkannte ich sofort für mich einen gravierenden Sicherheitsmangel. Wenn der Hund den Kopf bei einem Sauangriff reflexartig von der angreifenden Sau weg dreht ist der Hals und die Halsschlagader völlig ungeschützt.

Ich sprach den Hersteller sofort am nächsten Tag an und bat Ihn zu tüfteln und mir neue Westen zu bauen in dem der Hals besser geschützt ist. Er jedoch erwiderte, das die Hundeschutzweste so in der Form optimal ist und daran nichts geändert wird. Ich solle mir Hundeschutzwesten kaufen wo ich will, bei Ihm würde ich keine mehr bekommen. So mussten wir also tüfteln und bauten die ersten Hundeschutzwesten für unsere eigenen Hunde selber.

Von Jahr zu Jahr testeten wir in der eigenen Meute und mit Kollegen immer wieder neue Stoffe Farben Formen Ausstattungsdetails usw., bis wir 2009 den Lohn für alle Mühe bekamen. Wir wurden mit unserer Hundeschutzweste in einem unabhängigen Test in der Wild und Hund sogar Testsieger. Der nächste Erfolg kam als wir in einem weiteren Test 2011 wieder mit die besten Kritiken bekamen. Auch alle unsere anderen Hunde Navi Produkte sind so aus Eigenbedarf entstanden, und wir versuchen stetig diese zu verbessern.